Die REWE-Handelskette lässt den laufenden Umbau der sky-Märkte zu REWE-Märkten durch eine Handzettel-Kampagne begleiten. Diese Handzettel wird es nun auch Plattdeutsch geben. Zuständig für die plattdeutsche Übersetzung ist das Zentrum für Niederdeutsch in Holstein. „Aktionen wie diese tragen dazu bei, das Niederdeutsche auch im Alltag sichtbarer zu machen. Plattdeutsch eignet sich nicht nur, um Döntjes zu erzählen. Vielmehr kann man sich der Sprache  in praktisch allen Bereichen des täglichen Lebens sehr gut bedienen“, erklärt der Zentrumsleiter Thorsten Börnsen.  Darüber hinaus gibt es in der nächsten Ausgabe des REWE-Kundenmagazins „Unser Norden“ ein Interview mit Börnsen zu Themen rund um die Regionalsprache.

Dat Interview mit Zentrumsleiter Thorsten Börnsen in’t sky-Magazin „Unser Norden“ in de Septemberutgaav 2018 künnt Se sik hier daalladen: Interview